Home  Geschichte   CHORious   Bilder   Auftritte   Chorleiterin   Kontakt / Impressum   Links                    



 Auftritte
  AUFTRITTE
 Hier geht's zu dem Bildern

Gesangverein Roßwangen besuchte das Philip-Matthäus Hahn Museum
Roßwangen/Onstmettingen:

Einen sehr interessanten Einblick in das Leben und Wirken von Philipp-Matthäus Hahn wurde den zahlreichen Mitgliedern des Gesangverein Roßwangen beim Besuch des gleichnamigen Museums in Albstadt- Onstmettingen vermittelt. Die Führung im Museum zeigt eine sehr wertvolle Sammlung der astronomischen Uhren, sowie die Entwicklung der Neigungswaage des berühmten Pfarrers der in Onstmettingen geboren wurde, sowie dort auch forschte und wirkte. Es war für die Sängerinnen und Sänger sehr beeindruckend wie präzise die gefertigten Uhrwerke auch nach mehr als 250 Jahren noch funktionieren. Die Sängerinnen und Sänger ließen es sich dann auch nicht nehmen, mit zwei Liedvorträgen die gute Akustik des Museums zu nutzen und sich auf diese Weise für die interessante und auch humorvolle Führung zu bedanken. Im Nägelehaus verbrachten die Ausflügler dann anschließend noch einige Stunden zur Pflege der Kameradschaft. Vizechorleiterin Maike Tränkle begleitete mit der Gitarre bei den Liedern, die vom Volkslied bis zum Evergreen reichten. Das Bild zeigt die Sängerinnen und Sänger des Gesangverein Roßwangen beim Ständchen im Philipp-Matthäus Hahn Museum in Onstmettingen.



Text und Bild Klaus Hahn.


______________________________________________________________________


Gesangverein Roßwangen ist sehr gut aufgestellt

Zwei Chöre pflegen traditionelle und auch moderne Literatur

Sehr zufrieden über das vergangene Vereinsjahr zeigte sich Gabi Sauter, die 1. Vorsitzende des Gesangverein Roßwangen, bei der Jahreshauptversammlung im alten Schulhaus. Unter der Leitung von Gergana Hristova und Iliyana Hristova am Klavier eröffnete der gemischte Chor die Versammlung mit zwei Liedvorträgen. Einen besonderen Gruß richtete die 1. Vorsitzende an Ortsvorsteher Wolfgang Schneider und Dieter Dürrschnabel, den Pressereferenten des Chorverband Zollernalb.



Ein musikalisch sehr erfolgreiches Jahr erlebten die 23 Sängerinnen und Sänger des gemischten Chores sowie auch die 24 Sängerinnen und Sänger von CHORious. 13 Sängerinnen und Sänger wirken in beiden Chören mit. Den Namen CHORious hat sich das junge Ensemble des Gesangverein Roßwangen im vergangenen Jahr gegeben, welches modernes Liedgut, vorwiegend in englischer Sprache zum Vortrag bringt. Dass der neue Mix des Gesangvereins bei den Zuhörern gut ankommt, bestätigten die Auftritte beim Konzertabend in Aistaig, beim vereinseigenen Frühlingsfest und auch beim Adventskonzert in der St. Johannes Kirche. Auch die Kameradschaft sei sehr gut im Verein was auch die Zusammenarbeit in der Vorstandschaft betreffe.

Schriftführerin Monika Schwenk erinnerte an die vielen Vereinsaktivitäten und Kassenführerin Simone Schäfer gab einen Überblick zur finanziellen Lage des Vereines. Die ist trotz eines Defizits aus dem Vereinsjahr recht solide. Die Kassenprüferinnen Maike Tränkle und Ulrike Konz berichteten von einer tadellos geführten Vereinskasse. Die Entlastungen führte Ortsvorsteher Wolfgang Schneider herbei. In seinem Grußwort bedankte er sich beim Gesangverein für die Bereicherung des kulturellen Lebens im Dorf, mit musikalischen Beiträgen und auch zahlreichen Aktivitäten. Die Chorleiterin Gergana Hristova bedankte sich für die gute und konzentrierte Probenarbeit. Sehr positiv sei die Bereitschaft der Sängerinnen und Sänger auch anspruchsvolle Literatur zu erarbeiten. Für das Konzert zum 95-jährigen Bestehen des Gesangvereins am 13. Mai in der Festhalle in Frommern hat die Dirigentin ein sehr ansprechendes Programm vorbereitet. Als Konzertpartner wird dabei Vox Humana mitwirken. Ein großes Dankeschön richtete die Dirigentin und auch die 1. Vorsitzende an die Vizechorleiterin Maike Tränkle, für die gute Zusammenarbeit.

Die Neuwahlen bestätigten Gabi Sauter als 1. Vorsitzende und Raimund Butz als 2. Vorsitzenden. Schriftführerin Monika Schwenk und Kassenführerin Simone Schäfer. Die Aktiven Sängerinnen und Sänger werden von Nancy Kraus, Maike Tränkle, Christoph Miller und Rod Le Huray im Vereinsausschuß vertreten. Passive Beisitzer bleiben Christa Merz und Konny Kraft.


vordere Reihe: Iliyana Hristova, Gergana Hristova, Christa Merz, Gabi Sauter, Simone Schäfer, Maike Tränkle
hintere Reihe: Christoph Miller, Rod Le Huray, Monika Schwenk, Nancy Kraus, Konny Kraft, Raimund Butz


Die fleißigsten Probenbesucher des gemischten Chores sowie auch von CHORious wurden mit einer Anerkennung ausgezeichnet. Den Abschluss der sehr harmonischen Versammlung gestaltete zunächst CHORious mit Liedbeiträgen und dann beide Chöre gemeinsam. Das Bild zeigt die neugewählte Vereinsführung des Gesangverein Roßwangen mit Chorleiterin Gergana Hristova (3. Von links) und ihrer Zwillingsschwester Iliyana Hristova (ganz links).
Text und Bild Klaus Hahn.


_______________________________________________________________


Kirchenkonzert als gelungene Einstimmung auf den Advent


Gesangverein Roßwangen begeisterte mit anspruchsvoller Literatur

Text und Bilder Klaus Hahn.

Roßwangen: Mit dem zur Tradition gewordenen Konzert in der St. Johannes Kirche stimmte der Gesangverein Roßwangen am ersten Adventsonntag in die Vorweihnachtszeit ein. Die Chorleiterin Gergana Hristova hatte alle Sängerinnen und Sänger auf den Punkt fit gemacht und mit ihrer Programmauswahl das Publikum überzeugt. Mit dem Kanon: „Mache dich auf und werde Licht“, zogen die Sängerinnen und Sänger begleitet von den Kindern des Projektchors mit Kerzenlicht in die Kirche ein. Beim anschließenden Liedvortrag: „Zündet die Lichter der Freude an“, erstrahlte dann der Kirchenraum in hellem Licht. Die 1. Vorsitzende Gabi Sauter freute sich über ein voll besetztes Haus und begrüßte besonders den Präsidenten des Sängergau Michael C. Ashcroft, dessen Stellvertreter Walter Heilig und Ehrenpräsident Helmut Miller sowie Ortsvorsteher Wolfgang Schneider. Mit dem Vortrag „Friede und Liebe“ endete der erste Programmteil des gemischten Chores.



Mit einer sehr imposanten Bearbeitung von „Winter Wonderland“ stellte sich das Ensemble CHORious vor. „Shine your Light“ interpretierte das Ensemble sehr eindrucksvoll mit harmonischen Akkorden. Das junge Gesangstalent Ella Siegmund aus Balingen brachte das Passionslied: Kommet her ihr frechen Sünder“ von Wolfgang Amadeus Mozart mit zarter Stimme zu Gehör. Begleitet von Iliyana Hristova am Klavier. Mit zwei Textlesungen regte Ella Siegmund die Zuhörer auch zum Nachdenken und innehalten in der Adventszeit an. In einem Zwischenspiel beeindruckten Gergana und Iliyana Hristova vierhändig am Klavier mit den Kompositionen von Johann Sebastian Bach: „Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit“ und „Jesus bleibet meine Freude“. Einen tollen Akzent setzten CHORious zusammen mit dem Projekt- Kinderchor. Aus den munteren Kinderkehlen ertönte „Lets sing a Song of Christmas“ und dann der weltbekannte Hit, „we are the world“. Mit zwei weiteren Vorträgen weckte dann CHORious mit „Halleluja“ von Leonhard Cohen und dem lateinischen Liedsatz: „O Magnum Mystica“ viele Emotionen bei den Zuhörern.



Der gemischte Chor stellte sich dann zum Schluss Block im Chorraum auf und zeigte mit „wir warten auf das Licht“ und „Frieden für alle Menschen“ nochmals seine Qualitäten. Das Publikum bedankte sich mit viel Beifall und auch „Bravo-Rufen“ bei allen Akteuren des Konzertes und nach dem gemeinsamen Schlusslied „Tochter Zion“ ergab sich im Pfarrsaal noch ausgiebig Gelegenheit zu Gesprächen über das beeindruckende Konzert. Die Bilder zeigen einmal das Ensemble CHORious mit dem Kinderchor sowie alle Akteure des Abends am Ende des Konzertes.

Danke an Klaus Hahn für den tollen Bericht!

______________________________________________________________________


Chöre begeisterten beim Frühlingsfest in Roßwangen

Gesangverein Roßwangen präsentierte sich gemeinsam mit Projekt Kinderchor

Roßwangen: Sehr gut besucht war das Frühlingsfest des Gesangverein Roßwangen mit einem musikalisch sehr ansprechenden Programm. Die Flötenkinder des Musikverein Roßwangen eröffneten den musikalischen Unterhaltungsreigen am Sonntagvormittag im Pfarrsaal.
  Dann spielte die Jugendkapelle des Musikvereins zum Mittagstisch auf. Unter der Leitung von Vizedirigent Daniel Grespan beeindruckte das Jugendorchester mit einem sehr feinen Frühschoppenkonzert.
  Die 1. Vorsitzende des Gesangverein Gabi Sauter führte durch das Nachmittagsprogramm, das vom Gemischten Chor Roßwangen unter der Leitung von Gergana Hristova mit Klavierbegleitung von Iliyana Hristova eröffnet wurde. Besondere Willkommensgrüße richtete die Vorsitzende an Ortsvorsteher Wolfgang Schneider, den Gaupräsidenten Michael A.C. Ashcroft sowie Helmut Misselwitz den Stellvertretenden Bezirksvorsitzenden.

  Der Roßwanger Chor präsentierte bekannte Melodien und erhielt vom Publikum viel Beifall und durfte nicht ohne Zugabe von der Bühne. Unter der Leitung von Volker Bals, der auch Verbandschorleiter ist, präsentierten die Zollern Voices aus Bisingen ebenfalls moderne Chorliteratur. Die Zugabe des gemischten Chores: „Lass die Sonne in dein Herz“ sprach den Zuhörern aus der Seele, denn draußen prasselte zeitgleich ein Regenschauer nieder. Mit dem MGV Sängerkranz Nordstetten rundete ein reiner Männerchor das Nachmittagsprogramm sehr gut ab. Unter der Leitung von Gabriele Richter erklangen im ersten Vortragsblock frische Weisen aus verschiedenen Ländern.
  Nach einer kurzen Pause hatte der Projekt Kinderchor des Gesangverein Roßwangen auf der Bühne Aufstellung genommen und präsentierte ein sehr munteres englisches Lied. Gergana Hristova hatte die Kinder sehr gut eingestimmt für einen der Höhepunkte des Frühlingsfests, der gemeinsame Auftritt des Kinderchores mit dem neu gegründeten Ensemble „CHORious“. Mit dem Lied: We are the World“, öffneten die Kinder die Herzen aller Zuhörer. Eine wirklich beeindruckende Aufführung, auf die dann weitere bekannte Liedvorträgen vom Ensemble „CHORious“ des Gesangverein Roßwangen folgten. Der Gaupräsident Michael A.C Ashcroft zeigte seine Begeisterung in einem spontanen Gedichtvortrag als Hymnus auf die Gesangvereine. Mit einem weiteren Programmblock des Männerchores aus Nordstetten endete das wirklich beeindruckende Nachmittagsprogramm. Mit Harmonika, Akkordeon und Bariton unterhielten dann Ramsi und Rolf die Besucher noch bis in die frühen Abendstunden. Das Bild zeigt den Projekt Kinderchor zusammen mit dem englisch Ensemble „CHORious“ vom Gesangverein Roßwangen beim Frühlingsfest im Pfarrsaal.

Text und Bild Klaus Hahn.